1. Vorsitzender der SHG Michael Reindl (hi.li.) dankte allen  Verantwortlichen für ihr unverzichtbares
ehrenamtliches Engagement und den Spnsoren der SHG Dachau für die Unterstützung

Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Handicap Stadt und Landkreis Dachau e.V. (SHG)
veranstaltete am 3. Adventssonntag ihre diesjährige Advents- und Weihnachtsfeier wieder
traditionsgemäß im Gasthaus Doll in Ried, bei Markt Indersdorf.
 
Der 1. Vorsitzende Michael Reindl und die 2. Vorsitzende Diana Scherm konnten im vollbesetzten Saal insgesamt rund 60 Vereinsmitglieder mit den Vorstandsmitgliedern sowie anwesende Ehrengäste begrüßen, darunter Landrat Stefan Löwl, MdL Bernhard Seidenath, Erdwegs 1. Bürgermeister Christian Blatt, als Vertreter der Sparkasse Dachau, Erdwegs Geschäftsstellenleiter Norbert Pitschi, von der Volks- und Raiffeisenbank Dachau, Hendrik Groschke, den Behindertenbeauftragten des Landkreises Dachau, Hartmut Baumgärtner und 1. Vorsitzende Christine Unzeitig von der SHG Dachau "Behinderte & Freunde".
 
Der besinnliche Teil wurde musikalisch und mit Liedern durch die Familie Hans Kreppold aus Altomünster mit seinen Töchtern Michaela und Susanne, sowie die beiden Enkelkinder Heidi und Paula auf sehr eindrucksvolle Weise gestaltet. Auch alle Teilnehmer wurden mit gemeinsam gesungenen vorweihnachtlichen Liedern, wie "Leise rieselt der Schnee" und "Alle Jahre wieder" bei der Gestaltung mit einbezogen.
 
Der 1. Vorsitzende Michael Reindl sprach allen Verantwortlichen, die sich im Verein der SHG uneigennützig engagiert haben, hohe Anerkennung aus und überreicht ihnen als kleines Dankeschön jeweils ein Präsent. Ein herzliches Vergelt's Gott galt auch allen Sponsoren, die die Arbeit der SHG finanziell sehr großzügig unterstützen, wie z.B. die Sparkasse Dachau, die Volks- und Raiffeisen-Bank Dachau, die Spardabank, die Flughafen München GmbH, die Baufirma Josef und Heidi Kettl aus Glonn, die Bürgerstiftung Aichach, der Landkreis Dachau und einzelne Gemeinden im Landkreis.
 
Die Arbeit der SHG Dachau ist geprägt durch sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten, schwerpunktmäßig in der Ausübung des Rollstuhlbasketballsports der "Sitting Bulls", sowie durch vielfältige Maßnahmen zur Förderung der Gemeinschaft und der Mobilität für ein selbstbestimmtes Leben jedes Einzelnen.
 
Trainerin und Jugendwartin, sowie Vorstandsmitglied Julia Pfeiffer ließ mit einer Präsentation das sportliche Leben im Verein Revue passieren. Michael Reindl wünschte allen Teilnehmern, ihren Angehörigen und Familien, sowie den anwesenden Ehrengästen ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Glück und Erfolg, vor allem beste Gesundheit für das Neue Jahr!
Mit einem festlichen und sehr geschmackvoll durch die Wirtsleute Doll und ihrem Team vorbereiteten Büfett klang die stimmungsvolle Veranstaltung in gemütlicher Runde aus.
 
Dachau, den 18. Dezember 2019

kerze+shg